Neue Jacken, winddichte Trikots und warme Handschuhe

Oct 11, 2019

Die neue DBX 5.0 All-Mountain Jacke soll maximalen Wetterschutz bieten, verantwortlich dafür ist die 3-Lagen HydraDri Hardshell-Membran mit einer Wassersäule von 30.000 mm und einer Atmungsaktivität von 23.000 g/mm. Zusätzlich sollen großzügige Belüftungsöffnungen für ausreichend Durchzug sorgen. Einen außergewöhnlichen Ansatz verfolgt Leatt bei der Kapuze, die neue Jacke verfügt über “Magnetic-Hood-System”. Dieses neuartige Konstruktionsprinzip besteht aus vier Magneten: drei eingenäht in die Jacke und einem zusätzlichen Magneten, der oben auf den Helm geklebt werden kann. Durch das Magnetic-Hood-System soll die Kapuze auch bei hohen Geschwindigkeiten nicht nach hinten wegrutschen oder im Fahrtwind herumflattern.

Die neue DBX 4.0 All-Mountain Jacke der Leatt Herbstkollektion 2018 setzt auf die gleiche Konstruktion wie die 5.0er Jacke, setzt jedoch auf Softshell-Material. Dadurch ist die Jacke noch flexibler, komfortabler und besser wärme-isolierend, aber zugleich auch weniger wasserfest. Die Wassersäule der Jacke liegt bei 10.000 mm und die Atmungsaktivität 10.000 g/mm. Beide Jacken teilen sich die aufgesetzten Verstärkungen an den Ellenbogen, die die Jacke im Fall eines Sturzes schützen soll. Außerdem sind zusätzliche Rubber-Prints auf den Schultern angebracht, um das Verrutschen von Rucksackgurten zu verhindern. Auch ein Brillenputztuch ist bei beiden Jacken in der Tasche vernäht.

Die DBX 2.0 Jacke setzt ebenfalls auf den Schnitt der DBX 5.0 Jacke, verfügt aber über weniger Reißverschlüsse und setzt auf ein leichteres Material. Die leichte Jacke soll sich perfekt für den Alltags-Gebrauch eignen, da sie in ihrer eigenen Brusttasche verstaut werden kann. Das stretchige Hauptmaterial verfügt zwar über eine Wassersäule von 5.000 mm, Leatt preist die 2.0 Jacke aber als Windjacke an, da die Nähte nicht versiegelt sind. Die 5.000er Atmungsaktivität soll auch bei höheren Temperaturen für guten Tragekomfort sorgen. Wie die DBX 4.0 und DBX 5.0 verfügt auch die DBX 2.0 Jacke über das Magnetic Hood System.

Die Leatt DBX 5.0 Shorts ist die einzige Hose der neuen Leatt Herbstkollektion 2018 und setzt wie auch die DBX 5.0 Jacke auf die 3-Lagen HydraDri Hardshell-Membran mit einer Wassersäule von 30.000 mm und einer Atmungsaktivität von 23.000 g/mm. Die Hoseverfügt über einen nahtlosen Sitzbereich, wasserdichte Reißverschlüsse und eine stark vorgeformte Kniepartie.

2995
110